Suche nach Schlagworten

22 | 01 | 2018

Hauptsache gesund!

Einladung zur Präsentation der Website www.gedenkort-t4.eu in der Topografie des Terrors

24. Januar 2017 Topografie des Terrors 18:00 Uhr 

 

 

Am 27. Januar begehen wir jedes Jahr den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. An diesem Tag, am 27. Januar 1945, befreiten Soldaten der Roten Armee die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau, des größten Vernichtungslagers des Nazi-Regimes.

Der damalige Bundespräsident Roman Herzog führte in seiner Proklamation des Gedenktags 1996 aus: „Die Erinnerung darf nicht enden; sie muss auch künftige Generationen zur Wachsamkeit mahnen. Es ist deshalb wichtig, nun eine Form des Erinnerns zu finden, die in die Zukunft wirkt. Sie soll Trauer über Leid und Verlust ausdrücken, dem Gedenken an die Opfer gewidmet sein und jeder Gefahr der Wiederholung entgegenwirken.“

Opfer des Nazi-Regimes waren auch Hunderttausende Menschen mit Behinderungen, die zwangssterilisiert oder getötet wurden. Ein Hintergrund dafür war, dass man Leben mit Behinderungen oder

LieblingsOrte

LieblingsOrte (Kiez-Atlanten), die bereits der Öffentlichkeit überreicht worden sind, finden Sie auf der Seite von Parität Berlin.

  • Interview

    Interviews mit Kerstin Gaedicke und Ulrike Pohl
  • Projekttag Perspektivwechsel

    Perspektivwechsel – Filme über Erfahrungen zur Barrierefreiheit und Inklusion
  • 07.12.2018, 16:29 Schöner Artikel über eine unserer #PIA-Preisträgerinnen, Nihal Arslan. Und über den Schutz vor Gewalt und die Anerk… https://t.co/XSNyT43fR1
  • 06.12.2018, 19:03 Es gibt strukturelle Diskriminierung, Muster, die zeigen, dass es jungen Menschen schwer gemacht wird, einen inklus… https://t.co/mPcYEyZnLA