Suche nach Schlagworten

Am 1. Dezember 2016 vom Bundestag beschlossen

Nun ist es da - das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen. 68 Änderungen haben es in letzter Minute in das Gesetz geschafft, die alle wichtige Bereiche betreffen:

- das Gesamt- und Teilhabeplanverfahren

- den Zugang zur Werkstatt sowie Leistungen in der Werkstatt und im Berufsbildungsbereich

- das Arbeitsförderungsgeld

- die anderen Leistungsanbieter

- das Verhältnis von Pflegeversicherung und Eingliederungshilfe

- den leistungsberechtigten Personenkreis

- die Zumutbarkeitsregelung

- die Leistungen für Bildung

- das Poolen (Teilen mit anderen) von Leistungen

- das Vertragsrecht

- die Einkommens-und Vermögensheranziehung

- die Bewertung des Grades der Behinderung durch Rechtsverordnung

- die Schwerbehindertenvertretung

- die Kosten für die Unterkunft, den

LieblingsOrte

LieblingsOrte (Kiez-Atlanten), die bereits der Öffentlichkeit überreicht worden sind, finden Sie auf der Seite von Parität Berlin.

  • Interview

    Interviews mit Kerstin Gaedicke und Ulrike Pohl
  • Projekttag Perspektivwechsel

    Perspektivwechsel – Filme über Erfahrungen zur Barrierefreiheit und Inklusion
  • 07.12.2018, 16:29 Schöner Artikel über eine unserer #PIA-Preisträgerinnen, Nihal Arslan. Und über den Schutz vor Gewalt und die Anerk… https://t.co/XSNyT43fR1
  • 06.12.2018, 19:03 Es gibt strukturelle Diskriminierung, Muster, die zeigen, dass es jungen Menschen schwer gemacht wird, einen inklus… https://t.co/mPcYEyZnLA